Search here...
TOP
Bücher Lesen Rezensionen

REVIEW ~ Breakaway

Hi!
Schön das du zurück auf meinen Blog gefunden hast.

Ich freu mich, dass du hier bist und wünsch dir Viel Spaß beim Lesen.

Erschreckend ernst und herrlich romantisch

Infos zum Buch

Autor: Anabelle Stehl
Verlag: Lyx Verlag
Seitenanzahl: 464
Preis: 12,90 € [Paperback] 9,99 € [eBook] 13,99 € [Hörbuch download]
ISBN: 978-3-7363-1451-1
Erschienen am 27.November 2020

Buch kaufen

*Affilliate Links

Erster Satz

»Noch jemand nach Berlin? Nach Berlin bitte einsteigen!«, hörte ich von Weitem.

Darum geht es

Lia flüchtet aus ihrer Heimat. Hals über Kopf bucht sie einen Bus nach Berlin. Nichts möchte sie mehr als vergessen. In Berlin, ganz ohne Plan, stolpert sie in das nächste Café und lernt Noah kennen. Trotz ihrer Vergangeheit, trotz all der Schmerzen und Zweifel kann sie die Anziehung, die zwischen ihr und Noah herrscht nicht leugnen. Schon nach wenigen Tagen fühlt sich die Nähe zu Noah so normal an. Sie fand in Berlin ruhe und neue Freunde. Sie fand die Hoffnung auf einen Neustart. Doch ihre Vergangenheit, die Lügen die sie aufgezogen hat, um sich zu schützen, holen sie ein. Ihre Welt beginnt zu bröckeln.

Noah bricht sein Auslandsaufenthalt ab, als er erfährt, dass seine Eltern seinen Bruder aus der Firma geschmissen haben. Seitdem haben sie auch keinen Kontakt mehr zu ihm und Kyra, Noahs Schwester ist abrupt nach Paris geflogen. Noah möchte herausfinden, was vorgefallen ist und steht vor den Scherben seiner Familie. Doch dann trifft er völlig unverhofft auf Lia.

Über Anabelle Stehl

Anabelle Stehl wurde 1993 in Bad Kreuznach geboren und liebt Geschichten und Bücher seit frühster Kindheit. Für ihr Germanistikstudium zog sie nach Leipzig und anschließend für den Master in Linguistik nach Irland. Mittlerweile lebt, schreibt und arbeitet Anabelle in ihrer Lieblingsstadt Leipzig. Auf Instagram ist sie unter dem Namen @anabellestehl zu finden. 

Quelle: luebbe.de

Weitere Werke

Wie es mir gefallen hat

Mir fehlen ein wenig die Worte. Ich konnte einfach nicht aufhören zu lesen. Lia und Noah eroberten im Sturm mein Herz.

Über die Cover Gestaltung

AWESOME! Ich war vom ersten Moment an verliebt in dieses Cover. Es ist so wunderschön, wirkt so simpel und ist doch unheimlich komplex. Je länger man es sich ansieht, desto mehr Details fallen einem auf. Beispielsweise das Straßennetz von Berlin im Hintergrund.

Es ist einfach perfekt. Die Farben, so sanft, ruhig und dennoch kraftvoll. Die Typografie, die Schriftmischung, die Grafiken. Ich liebe es einfach!

Bewertung: 5 von 5.

Über den Schreibstil

Ich bin verliebt. Ihr lebendiger, fesselnder Stil hat mich nur so ans Buch gefesselt. Eintausend verschiedene Farben und Bilder zeichnete sie in meinen Kopf. Ich liebte jedes Wort, jeden Satz den sie schrieb. Emotional, erfrischend und ergreifend. So könnte man ihren Stil beschreiben.

Bewertung: 5 von 5.

Unsere Augen mochten die besten Linsen sein, aber unser Gehirn filterte notwendigerweise alles und sotierte aus, was es für unnötig erachtete. Eine Kamera hingegen war in der Lage, jedes noch so kleine Detail für alle Ewigkeit auf einer Speicherkarte festzuhalten – Bild, Ton, Bewegungen und Emotionen. Sie fing Erinnerungen nicht nur ein, sie schaffte neue, indem sie auch zeigte, was wir sonst nicht wahrgenommen hätten.
– Seite 19

Über die Charaktere

Zum. verlieben.

Lia ist die wunderbarste und sympathischste Protagonistin, von der ich in letzter Zeit gelesen habe. Ich hab mich auch einfach sehr gut mit ihr identifizieren können. Sie ist eine kreative und talentierte Videografin (gibt es das Wort überhaupt?) mit gebrochenem Herzen. Lia macht eine wundervolle Charakterentwicklung durch, die mich zutiefst berührt. Besonders gefallen hat mir ihr trockener Humor. Der ließ mich immer wieder schmunzeln.

Noah ist mein neuer Bookboyfriend. Er ist mir von Beginn an sympathisch gewesen und hat mir mit jeder süßen Geste, mit jedem Lächeln und mit der Liebe zur seiner Familie mehr und mehr das Herz gestohlen. Er ist nicht nur heiß und gut trainiert, er ist auch noch intelligent, gebildet und gefühlvoll. Er ist verständnisvoll und ein wunderbarer großer Bruder. Er hat Fehler, wie zum Beispiel seine unkontrollierte Wut, aber genau diese Fehler machen ihn so menschlich, so echt, so wunderbar.

Phuong, Daniel, Elias und Kyra. Alle Nebenfiguren sind mir ans Herz gewachsen. Sie haben ihren Teil dazu beigetragen, dass diese Geschichte so zauberhaft wurde.

Es heißt, die Figuren machen eine Geschichte lebendig und der Autorin ist das bei „Breakaway“ hervorragend gelungen.

Bewertung: 5 von 5.

Über die Handlung

Gelesen und geliebt. Jedes Wort, jeden Satz, jeden Abschnitt und jedes Kapitel. Mit diesem Buch brachte die Autorin das Genre „New adult“ nach Deutschland und direkt in meine Lieblingsstadt. Berlin. Anabelle hat mir mein Herz gestohlen. Von Beginn an. Allein, weil die Geschichte in Berlin spielt. Eine Stadt, die ich wirklich vermisse.

Der Einstieg in die Geschichte erfolgt sofort. Man wird als Leser direkt ins Geschehen geworfen und flüchtet mit Lia nach Berlin. Völlig verloren und aufgeschmissen landet man in Deutschlands Hauptstadt. Gemeinsam mit der wundervollen Protagonisten lebt man in den Tag rein. Man weiß nicht von Beginn an, vor was genau Lia eigentlich flüchtete, doch nach und nach merkt man, mit welcher Last sie zu kämpfen hat.

Für die nötige abwechslung in der Geschichte sorgte der ständige Wechsel zwischen der Perspektive von Lia und Noah. So bekam man einen umfangreichen Einblick in die Gedanken beider Figuren. »Es gibt immer zwei Seiten einer Geschichte«, heißt es so schön und die Autorin hat beide Seiten hervorragend rüber gebracht. Ich konnte einfach nicht anders, als mich in die beiden Protagonisten, sowie die einzelnen Nebenfiguren zu verlieben.

Die Love-Story zwischen Lia und Noah entwickelt sich schnell, wie Lia sich im Verlauf der Handlung immer mal wieder selbst vor Augen führt. Aber grade das hat mir sehr gut gefallen. Es wirkt wie Liebe auf den ersten Blick. Die beiden haben sich einfach gefunden und diese Tatsache verleiht dem Buch einen durchaus romantischen Charme.

Bewertung: 5 von 5.

Fazit

Erfrischend, fesselnd, herrlich romantisch und zugleich Ernst. Anabelle Stehl hat es geschafft ein unfassbar wichtiges, ernstes und zutiefst bedrückendes Thema, in einer zauberhaften Geschichte zu verpacken.

Gesamt

Bewertung: 5 von 5.
Weitere Leserstimmen
Weitere Bücher aus dem Verlag

«

»

2 COMMENTS

  • Papierfliegerin

    Hallo Hope <3

    Erstmal danke fürs Verlinken!
    Ich freu mich ehrlich von Herzen, dass dir Breakaway so gut gefallen hat. Es ist allgemein immer super spannend gegensätzliche Meinungen zu hören/lesen; deshalb bin ich umso glücklicher, dass ich durch die Verlinkung hier
    auf deine Rezension aufmerksam wurde.
    Ganz toller Blog ♥

    Ich wünsche eine schöne Restwoche
    und ganz liebe Grüße
    Lisa

    • hopesuniverse
      AUTHOR

      Hi Lisa!
      Sehr sehr gerne und vielen lieben Dank für diesen Kommentar und auch für dein Kompliment bezüglich meines Blogs.
      Wünsche dir auch eine schöne Restwoche und ein schönes Wochenende.
      Liebe Grüße
      Hope

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: