Search here...
TOP
Bücher Lesen Rezensionen

REVIEW ~ Save me

Werbung

Hi!
Schön das du zurück auf meinen Blog gefunden hast.

Ich freu mich, dass du hier bist und wünsch dir Viel Spaß beim Lesen.

Wunderbar unterhaltsam, fesselnd und zum verlieben

Infos zum Buch

Autor: Mona Kasten
Verlag: LYX Verlag
Seitenanzahl: 416
Preis: 12,90 € [Taschenbuch] 9,99 € [eBook] 16,90 € [Hörbuch] 13,99 € [Hörbuch Download]
ISBN: 978-3-7363-0556-4
Erschienen am 23. Februar 2018

Buch kaufen

Amazon

Hugendubel

Thalia

buecher.de

Erster Satz

Mein Leben ist in Farben unterteilt:
Grün – Wichtig!
Türkis – Schule
Pink – Maxton-Hall-Veranstaltungskomitee
Lila – Familie
Orange – Ernährung und Sport

Darum geht es

Ruby geht seit zwei Jahren auf das Maxton Hall Collage. Eine Elite Schule für Snobs. Sie gehört ganz klar nicht dazu und hatte das Glück, ein Stipendium zu bekommen, damit ist sie ihrem Traum, auf der Oxford Universität zu studieren, einen Schritt näher. Ruby ist engagiert und zielstrebig, sie setzt alles daran, ihr Ziel zu erreichen. Sie möchte ihr letztes Jahr weiterhin unsichtbar sein, die Schule ohne Zwischenfälle beenden, doch da hat sie die Pläne ohne James Beaufort gemacht.

James ist das krasse Gegenteil von Ruby. Er ist stinkreich, der Erbe des milliardenschweren Beaufort Unternehmens. Er lebt nur für die nächste Party, für den nächsten Shot. Er möchte das letzte Jahr unvergesslich gestalten und ein letztes Mal richtig auf die Kacke hauen. Doch nach einem dummen Streich wird James vom Direktor zur Rechenschaft gezogen und dazu verdonnert, den Rest des Jahres dem Veranstaltungskomitee bei der Planung der bevorstehenden Partys zu helfen.

Zwei völlig unterschiedliche Welten treffen aufeinander. James und Ruby. Schnell wird den beiden klar, dass zwischen ihnen eine Anziehung ist, der sie nicht widerstehen können.

Über Mona Kasten

Mona Kasten wurde 1992 geboren und studierte Bibliotheks- und Informationsmanagement, bevor sie sich ganz dem Schreiben widmete. Sie lebt gemeinsam mit ihrem Mann und ihren Katzen sowie unendlich vielen Büchern in Hamburg, liebt Koffein in jeglicher Form, lange Waldspaziergänge und Tage, an denen sie nur schreiben kann. Weitere Informationen unter: www.monakasten.de

Ältere Werke

Wie es mir gefallen hat

Lange lag das Buch auf meinem SUB. Nach dem Buch „Coldworth City“ war ich total begeistert von dem Schreibstil der Autorin. Dennoch hat es mich etwas abgeschreckt, ihre gehypte Reihe anzufangen. Nachdem eine meiner besten Freundinnen, die ansonsten nie liest, so begeistert von der Reihe war, musste ich nun doch zum Buch greifen!

Über die Cover Gestaltung

Ich bin hin und weg vom Cover. Es ist einfach so wunderschön, edel und zauberhaft. Es passt hervorragend zur Stimmung der Geschichte. Die Kombination aus dem Cremeweiß und dem goldenen Glitzer Staub lässt das Buch unheimlich wertvoll, doch zugleich verträumt und verspielt wirken. Dazu noch die wunderbar kreative Idee, die Typografie so zu integrieren. Einfach genial!

Bewertung: 5 von 5.

Er hat ziemlich genau die Farbe von Erbrochenem, aber irgendwie sieht sie niedlich damit aus. Wie ein Ninja-Turtle. Ein zersauster Ninja-Turtle mit knallotem Kopf.
– Seite 200

Über den Schreibstil

Der Schreibstil der Autorin hat mich schon beim lesen von „Coldworth City“ begeistert. Kasten schreibt unheimlich lebendig, sodass man gar keine Schwierigkeiten hat, sich in die Geschichte hineinzuversetzen. Mit jedem Wort fesselt sie einen regelrecht ans Buch. Ich kam gar nicht mehr davon weg und die Seiten verflogen nur so.

Bewertung: 5 von 5.

Aber ein einziger blöder Kommentar von James hat gereicht, um meinen Kampfgeist zu wecken. Ich musste einfach das Gegenteil von dem tun, was er wollte, was im Nachhinein betrachtet einfach nur total bescheuert ist.
– Seite 205

Über die Charaktere

Ich bin hin und weg. Von jedem Einzelnen. Von Ruby, von Lin, von James, Lydia und allem voran von Ember, die leider viel zu wenig vorkam.

Ruby ist eine unheimlich sympathische Protagonistin, die mir vom ersten Satz an Herz gewachsen ist. Sie ist organisiert, liebt es Bullet Journal zu führen, ist engagiert und verfolgt seine Ziele. Ich liebe sie.

James ist auf den ersten Blick ein schnöseliger, arroganter Arsch. Aber er wächst einem schnell ans Herz. Denn hinter der harten Schale steckt ein weicher Kern. Jemand, der einfach Träumen möchte. Er ist ein Romantiker, liebevoll und aufopferungsvoll, vor allem seiner Schwester gegenüber.

Ember war ja mein Highlight. Die kleine Schwester von Ruby ist eine erfolgreiche Plus-Size-Bloggerin und macht ihr Ding. Sie ist unheimlich selbstbewusst und kreativ, schneidert ihre eigene Kleidung. Sie war mir von Beginn an sympathisch und ist für meinen Geschmack zu wenig im Buch vor gekommen.

Bewertung: 5 von 5.

Über die Handlung

Der Einstieg in die Geschichte fiel alles andere als schwer. Durch den angenehmen, fesselnden Schreibstil und die sympathische Protagonistin, zu der ich sofort einen Draht hatte, war ich sofort drin.

Der Auftakt der Reihe beginnt direkt. Man steigt in den Alltag von Ruby mit ein und begleitet sie durch die Schule. Schnell lernt man die Protagonistin kennen und lieben. Sie ist einfach fantastisch. Ruby ist sehr engagiert und freundlich, leitet gemeinsam mit ihrer Freundin Lin das Veranstaltungskomitte der Maxton-Hall und liebt es zu organisieren.

Das sie mit James zusammentrifft war alles andere als geplant und gewollt. Sie möchte unauffällig sein, unsichtbar, doch sie weiß etwas, was James unter allen Umständen geheim halten möchte.

Regelmäßig wechselt im Verlauf des Buchs die Erzählperspektive von Ruby zu James. Dadurch bekommt man einen umfangreichen Einblick in die Gedanken beider Protagonisten. Aufgrund dessen erfährt man auch schnell, dass hinter James arroganten Fassade ein weicher, verletzter Kern steckt.

Die Abwechslung zwischen der Erzählperspektive sorgt für mehr Spannung und wirkt fesselnd. Nachdem James dann schließlich dazu verdonnert wurde, Ruby und den anderen bei der Planung und Ausrichtung der Partys zu helfen, kamen die beiden ungewollt noch enger zusammen. Da war Chaos und Ärger vorprogrammiert. Die beiden machten sich gegenseitig nur das Leben schwer, merkten dann aber schnell, dass zwischen ihnen eine schier unermessliche Anziehung herrscht. Da sie beide aber ihre Probleme und ihre Vergangenheit haben, fällt es ihnen schwer zu ihren Gefühlen zu stehen.

Dadurch entsteht eine ganz wundervolle, abwechslungsreiche, romantische, aber leider auch etwas vorhersehbare Handlung. Nichtsdestotrotz hat es wahnsinnig viel Spaß gemacht, das Buch zu lesen. Und das ist ja das wichtigste. Daher kann ich dem Buch nur 5 Sterne geben und wirklich jedem Young Adult Fan empfehlen.

Bewertung: 5 von 5.

Fazit

Berechtigter Hype! Der Auftakt zur Maxton-Hall Trilogie macht Lust auf mehr! Nicht nur die Protagonisten und Figuren sind sympathisch, auch die Kullisse und die Handlung ist hinreißend. Einfach zum träumen!

Gesamt

Bewertung: 5 von 5.
Weitere Leserstimmen

«

»

2 COMMENTS

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pingback: Die Invasion der Glitzer Herzen ~ Hopes Universe on März 6, 2021

Pingback: Lesemonat März 2021 ~ Hopes Universe on März 6, 2021

%d Bloggern gefällt das: