Search here...
TOP
Bücher Lesen Rezensionen

REVIEW ~ World Runner 2

Hi! Wie schön das du zurück auf meinen Blog gefunden hast.
Ich freu mich, dass du hier bist und wünsch dir Viel Spaß beim Lesen.

World Runner – Die Gejagten

World Runner forever

Infos zum Buch

Autor: Thomas Thiemeyer
Verlag: Arena Verlag
Seitenanzahl: 462
Preis: 19,00 € [Taschenbuch] 14,99 € [eBook]
ISBN: 978-3-401-60507-4

Buch Kaufen

Amazon

Hugendubel

Thalia

buecher.de

Darum geht es

Tim, Annika und Co. haben es geschafft. Sie sind Teil der WorldRunner Worldchampionship und stehen nun den besten Runnern der Welt gegenüber. Auf die sechsköpfige Gruppe aus Deutschland warten schwierige Rätsel und gefährliche Aufgaben.

Das ganze wird natürlich Live Übertragen. Als Tim sich dann ein weiteres mal gegen die Pläne von Shenmie Stevenson stellt, gerät das Deutsche Team in ihr Visier. Schneller als ihnen lieb ist, spielen sie um Leben und Tod.

Das Cover

Das Cover des zweiten Bands hat mir wieder sehr gut gefallen. Es fängt einfach perfekt die Stimmung der Geschichte ein und zeigt bereits, mit was die Jugendlichen diesmal konfrontiert werden.

Der Schreibstil

Thomas Thiemeyer hat einfach einen fantastischen Schreibstil, mit dem er mich jedes mal aufs neue Begeistern kann. Fesselnd, lebendig und spannend. Das macht seinen Stil aus.

Über Thomas Thiemeyer

Thomas Thiemeyer, geboren 1963, studierte Geologie und Geographie, ehe er sich selbständig machte und eine Laufbahn als Autor und Illustrator einschlug. Mit seinen Wissenschaftsthrillern und Jugendbuchzyklen, die etliche Preise gewannen, sich über eine halbe Million Mal verkauften und in dreizehn Sprachen übersetzt wurden, ist er mittlerweile eine feste Größe in der deutschen Unterhaltungsliteratur. Seine Geschichten stehen in der Tradition klassischer Abenteuerromane und handeln des Öfteren von der Entdeckung versunkener Kulturen und der Bedrohung durch mysteriöse Mächte. Der Autor lebt mit seiner Familie in Stuttgart.

Quelle: arena-verlag.de

Hol dir die Sterne vom Himmel
– Seite 11

Wie ich das Buch finde

Mir fehlen die Worte. Ich hab mich wahnsinnig auf den zweiten und finalen Band gefreut. Thomas Thiemeyer hat mich nicht enttäuscht.

Freundschaft, Liebe und Zusammenhalt

Schon im ersten Band ging der Autor auf die Freundschaft und den Zusammenhalt unter den Runnern ein. Im Finale kommen diese Eigenschaften noch mehr in den Vordergrund. Es hat mir so gut gefallen, das hier die Entwicklung der Charaktere besonders hervorgehoben wurde. Die sechs Jugendlichen mussten im Lauf der Geschichte mehr als einmal ihren Zwiespalt vergessen und zusammenarbeiten. Sie wuchsen über sich selbst hinaus und zu einem richtigen Team zusammen.

Sogar Darius und Vanessa sind mir da sehr ans Herz gewachsen. Nur bei Jeremy haberte es immer noch. Er ist und bleibt einfach ein Ekel.

Der Autor zeigt damit sehr gut, dass Menschen sich ändern können und es sich lohnt zusammenzuarbeiten und nicht gegeneinander.

Erst von hier oben wurde ihr bewusst, wie karg und einsam diese Gegend war. Ein Land, das wirklich und wahrhaftig den Geistern gehörte. Und dies war nur die erste Etappe. Was ihnen wohl als Nächstes bevorstand?
– Seite 120

Achtung! Dieses Buch weckt Fernweh und Wanderlust

Schon der erste Band hat in mir die Wanderlust und das Fernweh geweckt. So bin ich, nachdem ich den ersten Band gelesen hatte, mit meiner Schwester selbst auf den Geschmack des Geocachings gekommen.

Im zweiten Band wird das ganze noch schlimmer, denn die Protagonisten reisen diesmal um die ganze Welt. Das coole ist, dass der Autor für die Spiele reale Orte gewählt hat, die es so wirklich gibt. So konnte man sich noch besser in die Geschichte hineinversetzen. 

Mein Liebster Ort war in der letzten Aufgabe, als sie im berühmte Huang Shan Gebirge in China waren. Dort wurden auch Szenen aus Avater gedreht. Mega cool!

Spannend, Emotional, Nerven aufreibend

Ich bin am Ende nicht mehr von dem Buch weggekommen. Es war so spannend. Auf den letzten Seiten hab ich kaum geatmet, so gefesselt war ich von dem was sich da abgespielt hat. Ich hab mich gefühlt, als wäre ich live dabei gewesen. Als hätte ich neben den Runnern gestanden und mit ihnen den Gefahren gegenüber gestanden. Einfach genial.

Fazit

Nochmal um einiges besser als der erste Band. Spannend, fesselnd und emotional. Zum mitfiebern! Aber Achtung: Es weckt Fernweh und Wanderlust!

Bewertung

Bewertung: 5 von 5.
Signatur der Autorin

Weitere Leserstimmen

«

»

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: