Search here...
TOP
Lifestyle Lip-Lymphödem

{Leben} Was ist eigentlich ein Lip-Lymphödem?

Lip-Lymphödem

        <h3>Was ist das eigentlich genau?</h3>      
                                    <img width="825" height="464" src="https://www.hopes-universe.com/wp-content/uploads/2020/03/DSC04624-1024x576.jpg" alt="" srcset="https://i2.wp.com/www.hopes-universe.com/wp-content/uploads/2020/03/DSC04624-scaled.jpg?resize=1024%2C576&amp;ssl=1 1024w, https://i2.wp.com/www.hopes-universe.com/wp-content/uploads/2020/03/DSC04624-scaled.jpg?resize=300%2C169&amp;ssl=1 300w, https://i2.wp.com/www.hopes-universe.com/wp-content/uploads/2020/03/DSC04624-scaled.jpg?resize=768%2C432&amp;ssl=1 768w, https://i2.wp.com/www.hopes-universe.com/wp-content/uploads/2020/03/DSC04624-scaled.jpg?resize=1536%2C864&amp;ssl=1 1536w, https://i2.wp.com/www.hopes-universe.com/wp-content/uploads/2020/03/DSC04624-scaled.jpg?resize=2048%2C1152&amp;ssl=1 2048w, https://i2.wp.com/www.hopes-universe.com/wp-content/uploads/2020/03/DSC04624-scaled.jpg?w=1650&amp;ssl=1 1650w, https://i2.wp.com/www.hopes-universe.com/wp-content/uploads/2020/03/DSC04624-scaled.jpg?w=2475&amp;ssl=1 2475w" sizes="(max-width: 825px) 100vw, 825px" />                                           
    Hallo meine Lieben,<br />Ich hatte diesen Beitrag schon sehr lange geplant, aber nie die Zeit dafür gefunden. Seit nun gut 3 Jahren (denke ich), weiß ich, dass ich unter einem Lip-Lymphödem leide. Eine Fettverteilungs- und Lymphstörung in den Beinen. Ich hab die Nachricht leider nicht so gut aufgefasst. Wir waren schon sehr überrascht, da ich auch nicht unbedingt zu der Gruppe Frauen gehören, die diese Krankheit haben. <br />Meine Mutter hat mich darauf testen lassen, nachdem ihr immer mehr aufgefallen ist, dass meine Oberschenkel unproportional dicker waren als der Rest. 

Für die, die mit dem Begriff des Lip-Lymphödems nichts anfangen können, hier nochmal die Definition der Krankheit.

Definition: Lymphödem

Ein Lymphödem ist eine Erkrankung des Lymphsystems. Die Lymphflüssigkeit wird nicht richtig abtransportiert, sie staut sich im Gewebe, Beine und/oder Arme werden dick (geschwollen).

Definition: Lipödem

Beim Lipödem sind die Fettzellen in bestimmten Regionen verändert, im Fettgewebe staut sich Flüssigkeit, es schwillt an, jeder Druck auf das Ödem tut weh. Lipödeme bekommen fast nur Frauen, die Beine sind häufiger betroffen als die Arme.

Quelle: www.lymphologicum.de

Was heißt das für die Betroffenen?

Was kann man dagegen tun? Wie sehen die Folgen der Krankheit aus? 
Als wir erfahren hatten, dass ich diese Krankheit habe, haben wir uns natürlich einige Fragen gestellt. Ich bin froh, dass das Ödem bei mir nicht so weit fortgeschritten ist und es sich nicht verschlimmert. Ich denke ich hab das bisher ganz gut im Griff. Leider haben nicht alle das Glück. 
Es kann schlimme Ausmaße annehmen. Zudem kann das Ödem auch noch Schmerzen verursachen. 

Vor allem kann das ganze aber auch eine psychische Belastung. Die Gesellschaft hat ja leider ein strenges Idealbild einer Frau und da passt man mit angeschwollenen Beinen eher wenig rein. Es ist wirklich schade. Ich habe viel darüber gelesen, wie Frauen unter Ausgrenzung und Mobbing leiden. 

Auch ich hatte oder habe psychische Probleme deshalb. Allerdings möchte ich anmerken, dass ich noch nie gemobbt oder geärgert wurde. Ich komme nur nicht so gut damit klar und hab immer wieder Phasen in denen ich einfach nur heule.  

Kompressionsstrümpfe

Eine kleine Hilfe gegen die Krankheit sind Kompressionsstrümpfe, oder wie meine Mum immer gern sagt: Die Zwangsjacke für die Beine. 
Ich habe mittlerweile 5 verschiedene, also eine größere Auswahl an Farben und Muster. Die Strümpfe sind, finde ich jedenfalls, sehr angenehm zu tragen, aber ja, sie sind extremst eng. Und das einzige was ich an denen nicht mag, ist die Tatsache, dass man Gefühlt eine halbe Stunde braucht, um sie anzuziehen. 

Warum ich immer mit Gartenhandschuhen rumlaufe

Nicht, dass man so schon schwer genug in die Strümpfe kommt. Wenn ich welche Trage, habe ich außerdem immer ein paar Gartenhandschuhe dabei. Das klingt jetzt dämlich und ja, ich werde des öfteren darauf angesprochen, aber ohne diese Handschuhe, würde ich nicht in die Strümpfe kommen. Durch den Gummibezug in der Handfläche der Handschuhe kann man die Strümpfe richtig greifen und zudem verhindert man so, sich die Knöchel auf zu schürfen. 

Ja, das geht an der Strumpfhose!

Mehr über die Krankheit allgemein, über die Diagnose und die Behandlung erzähle ich euch in meinem nächsten Beitrag. 

Ich würde mich freuen, wenn ihr auch da vorbei schaut. 

        <h2>Hope</h2>

«

»

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: